Umlaufkanal

Der Umlaufkanal besteht aus einem zentralen Speichertank und zwei unabhängig voneinander arbeitenden Pumpenkreisläufen für Pumpen unterschiedlicher Leistung. Primär lassen sich hier Versuche zur Ermittlung der Haltedruckhöhe (engl. NPSH) durchführen, bei der der Dampfdruck mit dem am Laufradeingang verglichen wird.

Schematische Prüfstandsdarstellung