Matthias Wolfram Ospel, M.Ac.

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Raum:    Raum 103 / Haus 1

Telefon:  0381/498-9042

Fax:       0381/498-9032

E-Mail:   matthias.ospeluni-rostockde

 

Arbeitsgebiete

  • Adaptive akustische Systeme
  • Inverse Akustik
  • Numerische Akustik

Lehrveranstaltungen

SS 2021

Veröffentlichungen und Konferenzbeiträge

Veröffentlichungen und Konferenzbeiträge

2021

  • Ospel, M. W.; Witte, M.; Wurm, F.H.: Numerische Simulation von Active Noise Control Systemen in Anwendungsumgebungen mit stationären Lärmquellen. DAGA 2021 - 47. Jahrestagung für Akustik, 15. - 18. August 2021, Wien.

  • Ospel, M. W.; Werner, P.; Wurm, F.H., Witte, M.: Simulation of active noise control using transform domain adaptive filter algorithms linked with the inhomogeneous Helmholtz equation. Applied Acoustics. 2021. DOI: https://doi.org/10.1016/j.apacoust.2021.108250

Auszüge aus der Forschung

Links der Schnitt durch ein numerisches Setup zur optimalen Druckwellenkontrolle mittels Monopolquellen (hier rot abgebildet) für eine sphärische Zieldomäne (hier grün dargestellt). Rechts das Simulationsergebnis der optimalen Druckwellenkontrolle berechnet mittels eines iterativen LMS Lösers auf der x-y Ebene. Die Amplitude des komplexen Schalldrucks ist für das primäre Feld vor der Iteration I=0 (links) und nach der Iteration I=100 (rechts) farblich aufgetragen. Die Position der Monopolquellen auf der x-y Ebene ist hierbei schwarz markiert. Die Lärmquelle wurde als Monopolquelle in negativer x Richtung des Kugelvolumens modelliert, die dargestellte Frequenz beträgt 150Hz.