Willkommen am Lehrstuhl Strömungsmaschinen

Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr.-Ing. Frank-Hendrik Wurm

Der Lehrstuhl Strömungsmaschinen der Universität Rostock war seit dem Jahr 2001 unbesetzt und wurde zum 01.10.2010 neu besetzt. Seit der Neugründung befindet sich der Lehrstuhl kontinuierlich im Aufbau und beschäftigt gegenwärtig zwölf wissenschaftliche Mitarbeiter.  

Die Forschungsarbeiten am Lehrstuhl Strömungsmaschinen behandeln sowohl theoretisch-numerische als auch experimentelle Themen. Anwendungsbezogene Schwerpunkte sind die Untersuchung und Optimierung von strömungsmechanischen, akustischen und thermodynamischen Vorgängen in Strömungsmaschinen.

Die Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls richten sich an Studenten des Bachelorstudiengangs Maschinenbau und der Masterstudiengänge Maschinenbau, Schiffs- und Meerestechnik und Mechatronik.

Aktuelles

Blood Damage Workshop 2019

Der Lehrstuhl für Strömungsmaschinen lädt am 29. und 30. August 2019 zum International Workshop of Flow-Induced Blood Damage in Rotating Systems. Gestartet wird mit Lectures zur numerischen Strömungsmechanik und Vorhersage der Blutschädigung mit anschließenden Vorträgen zu aktuellen Herausforderungen, Ideen und Lösungen zur strömungsinduzierten Blutschädigung in rotierenden Systemen, insbesondere Herzunterstützungssysteme. 

Hierzu möchten wir auf den Call for Abstracts aufmerksam machen, welcher noch bis zum 15. Juni 2019 andauert.

Weitere Informationen zum Workshop und zur Registrierung finden Sie auf www.bdw2019.org.